10% Neukundenrabatt (Code "FirstOrder")
Kostenloser Versand ab 30.-
30 Jahre Erfahrung in Herrenmode
Filtern nach
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Topseller

Lieferzeit ca. 5 Tage

Lieferzeit ca. 5 Tage

Lieferzeit ca. 5 Tage

Lieferzeit ca. 5 Tage

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Lieferzeit ca. 5 Tage

Lieferzeit ca. 5 Tage

Lieferzeit ca. 5 Tage

1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU

Lieferzeit ca. 5 Tage

NEU

Lieferzeit ca. 5 Tage

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Lieferzeit ca. 5 Tage

Lieferzeit ca. 5 Tage

Lieferzeit ca. 5 Tage

Lieferzeit ca. 5 Tage

Lieferzeit ca. 5 Tage

Lieferzeit ca. 5 Tage

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Lieferzeit ca. 5 Tage

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

1 von 2

Trachtenhemden: Nicht nur auf Volksfesten und Biergärten sichtbar

Von allen Stilrichtungen bei Herrenhemden nehmen Trachtenhemden eine besondere Rolle ein. Aus der ursprünglichen Bedeutung der Trachtenhemden hat sich im Laufe der Zeit eine ganz neue Stilrichtung entwickelt. Die Bezeichnung Trachtenhemd deutet auf eine bestimmte Verbindung bezüglich des Bekleidungsstiles hin. Sie war und ist auch noch die nach Außen gezeigte Verbindung zu den einzelnen Regionen im alpenländischen Raum. An den verwendeten Details wie Stickereien, bestimmte Farben und Schmuckelementen konnte man die regionale Zugehörigkeit erkennen. Auch wurde die gezeigte Tracht nicht nur bei bestimmten Anlässen getragen, die Bekleidung wurde auch im täglichen Ablauf getragen da sie funktionell war. So hat sich auch das ursprüngliche Trachtenhemd aus dem eigentlichen Bestimmungsfeld gelöst.

Trachtenhemden - Der Weg vom Land in die Stadt

Durch den immer stärker einsetzenden Tourismus, unterstützt durch die Beförderungsmöglichkeiten, fanden neue Bevölkerungsgruppen Zugang zu der gezeigten Tracht in den Fremdenverkehrsorten und nahmen sie mit nach Hause. Dort wurden sie angenommen und aus den historischen Dessins und Design’s neue modisch konzipierte Richtungen entwickelt.

Trachtenhemden: Natürliche Garne werden bevorzugt

Aus den Möglichkeiten Stoffe aus natürlichen Produkten zu weben haben sich zwei Favoriten herauskristallisiert. Leinen und Baumwolle sind die Stoffe die den Trachtenhemden das gewünschte Outfit verleihen.

Details heben den Trachtencharakter unserer Trachtenhemden hervor

Hier werden die Schmuckelemente zur gewünschten Ergänzung der Trachtenhemden. Folkloristische Stickereien, zum Teil mit Motiven aus dem Alpenland werden ergänzt mit Lederapplikationen, Metallschließen und Hornknöpfen. So schließt sich der Kreis und so ist es gekommen, dass Trachtenhemden heute ein fester Bestandteil der Männergarderobe geworden sind. Und zwar unabhängig von der Jahreszeit.

Von allen Stilrichtungen bei Herrenhemden nehmen Trachtenhemden eine besondere Rolle ein. Aus der ursprünglichen Bedeutung der Trachtenhemden hat sich im Laufe der Zeit eine ganz neue Stilrichtung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Trachtenhemden: Nicht nur auf Volksfesten und Biergärten sichtbar

Von allen Stilrichtungen bei Herrenhemden nehmen Trachtenhemden eine besondere Rolle ein. Aus der ursprünglichen Bedeutung der Trachtenhemden hat sich im Laufe der Zeit eine ganz neue Stilrichtung entwickelt. Die Bezeichnung Trachtenhemd deutet auf eine bestimmte Verbindung bezüglich des Bekleidungsstiles hin. Sie war und ist auch noch die nach Außen gezeigte Verbindung zu den einzelnen Regionen im alpenländischen Raum. An den verwendeten Details wie Stickereien, bestimmte Farben und Schmuckelementen konnte man die regionale Zugehörigkeit erkennen. Auch wurde die gezeigte Tracht nicht nur bei bestimmten Anlässen getragen, die Bekleidung wurde auch im täglichen Ablauf getragen da sie funktionell war. So hat sich auch das ursprüngliche Trachtenhemd aus dem eigentlichen Bestimmungsfeld gelöst.

Trachtenhemden - Der Weg vom Land in die Stadt

Durch den immer stärker einsetzenden Tourismus, unterstützt durch die Beförderungsmöglichkeiten, fanden neue Bevölkerungsgruppen Zugang zu der gezeigten Tracht in den Fremdenverkehrsorten und nahmen sie mit nach Hause. Dort wurden sie angenommen und aus den historischen Dessins und Design’s neue modisch konzipierte Richtungen entwickelt.

Trachtenhemden: Natürliche Garne werden bevorzugt

Aus den Möglichkeiten Stoffe aus natürlichen Produkten zu weben haben sich zwei Favoriten herauskristallisiert. Leinen und Baumwolle sind die Stoffe die den Trachtenhemden das gewünschte Outfit verleihen.

Details heben den Trachtencharakter unserer Trachtenhemden hervor

Hier werden die Schmuckelemente zur gewünschten Ergänzung der Trachtenhemden. Folkloristische Stickereien, zum Teil mit Motiven aus dem Alpenland werden ergänzt mit Lederapplikationen, Metallschließen und Hornknöpfen. So schließt sich der Kreis und so ist es gekommen, dass Trachtenhemden heute ein fester Bestandteil der Männergarderobe geworden sind. Und zwar unabhängig von der Jahreszeit.

Zuletzt angesehen